ARTISCHOCKEN - RISOTTO MIT GESCHMOLZENEM TALEGGIO

Regionen
Zutaten für 4 Personen
8 violette Artischocken, geputzt und geviertelt, 1 Schalotte, gewürfelt, 1 Knoblauchzehe, fein geschnitten, 50 g Butter, 50 g geriebener Parmesan, 1 El fein geschnittener Rosmarin, 200 g Risottoreis, 50 ml Weißwein, 400 ml Geflügel- oder Gemüsefond, Olivenöl zum Frittieren, Feines Meersalz, Pfeffer aus der Mühle, 120 g Taleggio

Zubereitung
Die geviertelten Artischocken in feine Scheiben hobeln. Die Hälfte der Artischocken in Olivenöl goldgelb frittieren und auf Küchenkrepp 
abtropfen lassen. Die andere Hälfte der Artischocken mit den Schalotten und dem Knoblauch in Butter glasig anschwitzen.
Den Reis dazugeben, glasig anschwitzen, mit Weißwein ablöschen und einkochen lassen. Mit heißem Geflügelfond bedecken, dabei immer wieder rühren und den Reis „al dente“ garen.
Das Artischockenrisotto vom Herd nehmen und mit Butter, geriebenem Parmesan, Salz und Pfeffer abschmecken. Am Schluß den Rosmarin unterheben.
Den Taleggio vierteln, auf einem Teller mit Oberhitze leicht schmelzen lassen.
Das Artischockenrisotto auf vier vorgewärmte Teller anrichten. Den Taleggio und die frittierten Artischocken darauf verteilen und sofort servieren.