CHILITRILOGIE-REZEPTE

Regionen
PASTA MIT ARTISCHOCKEN & CHILI-PEQUIN
(CHILI-TRILOGIE)

Zutaten für 4 Personen
600 g sehr kleine Artischocken, 6 El Weißweinessig, 1 Knoblauchzehe, 
1/2 Bund glatte Petersilie, 1/2 Bund Minze, 2-3 getrocknete Pequin-Chili-Schoten (je nach Geschmack), 2 Sardellenfilets (in Öl), 350 g Bavette (flache Nudeln, ersatzweise Spaghetti), Salz, 
4 El Olivenöl, 75 ml Weißwein, Pfeffer

Zubereitung
Artischocken waschen, Stiel und 1/3 der Spitze abschneiden. Die äußeren holzigen Blätter entfernen. Artischocken in eine Schüssel mit 500 ml Wasser und dem Weißweinessig legen.
Knoblauch in dünne Scheiben schneiden, Petersilien- und Minzeblätter fein hacken. Die getrockneten Chili-Schoten ebenfalls sehr fein hacken. Sardellen grob hacken. Artischocken gut abtropfen lassen und in dünne Scheiben schneiden.
Bavette in reichlich Salzwasser al dente kochen. Öl in einer Pfanne erhitzen, Artischocken, Knoblauch, Sardellen und Chili darin 3-4 Minuten braten. Mit Wein ablöschen und in 6-8 Minuten fertig garen. Minze und Petersilie zugeben, mit Salz und Pfeffer würzen.
Bavette abgießen und abtropfen lassen, 150 ml Nudelwasser auffangen. Bavette und Nudelwasser zu den Artischocken geben, gut mischen, sofort servieren.

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

APRIKOSEN-CHILI-TARTE
(CHILI-TRILOGIE)

Zutaten für 12 Portionen
Teig: 125 g Butter (weich), 100 g Zucker, Salz, 1 Ei (Kl. M), 250 g Mehl, Mehl zum Bearbeiten
Belag: 600 g Aprikosen, 2 Chilischoten, 170 g Zucker, 50 g Butter, 2 Msp. Chilifocken

Zubereitung
Für den Teig Butter, Zucker und 1 Prise Salz kurz mit den Knethaken des Handrührers mischen. Ei kurz unterarbeiten. Mehl zugeben und unterkneten. Teig mit den Händen zusammenkneten, in Folie wickeln und 2 Std. kalt stellen.
Für den Belag die Aprikosen halbieren und entsteinen. 150 g Zucker als Häufchen in eine Pfanne geben und bei mittlerer Hitze zu einem goldbraunen Karamell schmelzen lassen. Rühren, wenn der Zucker am Rand zu schmelzen beginnt. Eine ofenfeste gusseiserne Form (24 cm Ø, ersatzweise eine Pfanne mit ofenfestem Griff) am Boden mit Backpapierauslegen. Chilischoten und Butter zu dem Karamell geben, die Butter schmelzen lassen und mit dem Karamell zu einer glatten Masse verrühren. Chilischoten entfernen, den Butter-Karamell in die Form geben und gleichmäßig verteilen.
Aprikosen mit der Rundung nach unten dicht an dicht in die Form setzen. Restlichen Zucker und Chiliflocken mischen, über die Aprikosen streuen.
Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche auf ca. 28 cm Ø ausrollen. Über die Aprikosen legen und den Rand fest an die Form drücken. Den Teig mehrfach mit einer Gabel einstechen.
Die Tarte im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad auf der 2. Schiene von unten 40 Minuten backen (Gas 3, Umluft 180 Grad). Dann sofort vorsichtig auf eine Platte stürzen und etwas abkühlen lassen. Eventuell mit den Chilischoten garniert servieren. Dazu passt Schlagsahne.