Grappa Romano Levi
„Donna Selvatica“ – sie ist schon etwas ganz besonderes, und ihre gerade, klare, recht undiplomatische Sprache hat schon so Manchem den Atem verschlagen: Die Grappa von einem der kauzigsten „grappaloi“ des Piemonts: Romano Levi. 
Seine handgemalten Etiketten halten ihn auch nach seinem Tod in 2008 in Kennerkreisen höchst lebendig.
 Wir hatten das Glück Sig. Levi noch höchst lebendig zu begegnen und seine Sympathie zu den „bella donna tedesca“ bescherte uns über die Jahre diverse handgemalte Einzelstücke. 
Noch haben wir Zugriff auf wenige Flaschen. Doch niemand weiß, auch nicht aus seinem nächsten Umfeld, wie sein Erbe zukünftig behandelt wird. 
Bitte haben Sie Verständnis, dass wir den Preis der Flaschen nur auf Nachfrage bereitstellen.
Grappa di Romano Levi, Neive 70 cl, 45% Vol.
Steindruck Etikett auf Anfrage
Handgemaltes Etikett auf Anfrage