Mulino Marino

Regionen
Enkir – Urmutter aller Getreide.
Piemonteser Pasta aus einer echten Bio-Cerealie.

Enkir tauchte erstmals im Nahen Osten vor etwa 12.000 Jahren auf und gilt als „Urmutter“ aller vom Mensch verarbeiteten Getreidesorten. Wie jedes wilde Gewächs zeichnet Enkir seine natürliche Resistenz gegen Krankheiten aus. Es braucht also keine Düngung oder Pestizide und gilt somit als wahre Bio-Cerealie, geeignet für Menschen mit Lebensmittel-Intoleranzen. Sein überraschend gelbes Mehl hat einen hohen Proteingehalt und ein hohes Maß an Karotinen, mit einem großen Anteil effizienter natürlicher Antioxidantien.

„Benvenuti nel Mulino Marino“
So begrüßt uns Fulvio mit einem sympathischen Grinsen.

Gemeinsam mit Bruder, Vater und Gründer „Nonno“ Felice leitet er die Geschicke der von slowfood prämierten Getreide-Mühle in Cossano Belbo. Hier wird, wie schon seit hunderten von Jahren, in traditioneller Weise „steingemahlenes Mehl“ hergestellt. Hochwertiges Mehl aus teils nahezu vergessenen Cerealien, um das sich die gehobene Gastronomie und der Feinkosthandel reißt.